Sie sind hier: Home > Archiv > 2016
DeutschEnglishFrancais

Home

HipHop-Gruppen erfolgreich bei der Europameisterschaft

Ein erfolgreiches Wochenende erlebten die drei Hip-Hop-Tanzgruppen des VfL am Wochenende bei der Europameisterschaft in Kalkar. Die neugegründete Gruppe Beat´n Risk kam beim Debüt auf der großen Bühne zu einem tollen 14. Platz, während sich die meisterschaftserprobte Own Risk Crew den 6. Platz sichern konnte. Fast für das Podest reichte es bei den Youngstern von Riskality, die Rang 4 bejubeln konnten.

Trainer des Jahres: Karlheinz Helbing

Nicht nur erfolgreiche Sportler werden am Tag der Ehrung mit Würdigungen bedacht auch Trainer, die sich durch herausragende Arbeit mit ihren Schützlingen hervorgetan haben, werden ausgezeichnet. Karlheinz Helbing, der inzwischen seit sieben Jahren verantwortlicher Trainer des VfL Bad Kreuznachs und der Wettkampfgemeinschaft "Untere Nahe" hat einen besonderen Fokus auf der Förderung vielversprechender Talente gelegt. In den sieben Jahren seines Wirkens erzielten seine Athleten allein 10 Medaillen bei Deutschen Meisterschaften der Jugend und Junioren. Auch im Jahr 2016 feierten seine Sportler Marcel Eich (Bronze) und Vladislav Wagner (Gold) im Junioren-Bereich weitere Medaillenerfolge bei Deutschen Meisterschaften für die Wettkampfgemeinschaft Untere Nahe.

Zwei Medaillen bei der Deutschen Meisterschaft

Einen erfolgreichen Wettkampftag erlebte die WKG Untere Nahe bei der Deutschen Jugend-Meisterschaft in Kirrlach. Marcel Eich gewann in der 60 KG-Freistil-Klasse die Bronze-Plakette und konnte sich von Trainer Karl-Heinz Helbing feiern lassen. Gar auf das höchste Podest kämpfte sich Vladislav Wagner (66 KG-Freistil), der  Gold mit zurück nach Bad Kreuznach brachte. Die WKG Untere Nahe belegte in der Gesamtabrechnung als Mannschaft den 3. Platz von 57 Vereinen und wies damit eine bessere Bilanz als viele Bundesliga-Vereine vor.

Berufung zum Datenschutzbeauftragten

Auf der Präsidiumssitzung des VfL 1848 Bad Kreuznach e.V. wurde am 18.02.2016

Rudolf Gustav Schwarzmann als Datenschutzbeauftragter für den VfL berufen.

Diese Berufung ist vom Gesetzgeber aufgrund der Größe des Vereins vorgeschrieben.

Neben seinen ehrenamtlichen Aktivitäten im Verein - Herr Schwarzmann ist zur Zeit Beisitzer für kaufmännische Angelegenheiten - war er während seiner beruflichen Tätigkeit langjährig als ehrenamtlicher Richter beim Sozialgericht in Mainz tätig.

Den Umgang mit sensiblen Daten und Datenschutz kennt Herr Schwarzmann bis zu seinem Ruhestand sehr gut durch seine berufliche Tätigkeit als Verwaltungsfachmann in der Sozialversicherung im öffentlichen Dienst. Wir freuen uns sehr, dass Herr Schwarzmann die Aufgabe als Datenschutzbeauftragter wahrnimmt und als Ansprechpartner für die Mitglieder fungiert.

Gerne steht er jedem VfL Mitglied und  für Fragen, Anmerkungen und persönlichen Anliegen zu dieser Thematik zur Verfügung und ist unter folgender E-Mail Adresse erreichbar:

 rudischwarzmann@gmx.de